Kritiken

 

"Den Text Markus und der Wolf habe ich bereits gelesen. Sie äußern sich pointiert, zugespitzt, gelegentlich ironisch, gelegentlich auch sarkastisch. Es macht also Spaß, Ihren Text zu lesen."

 

Gregor Gysi / MdB

 

"Aus Ihren Texten spricht trotz der bitteren DDR-Erfahrungen eine souveräne Draufsicht auf die jüngste

deutsch-deutsche Geschichte, die man bei manchen Professoren vermisst. Meinen Respekt."

 

Christoph Links / Verleger

 

"Wenn mein Verlag groß und reich wäre, und mich zudem einiges Personal unterstützen würde,

dann würde ich Ihr Manuskript sofort aufnehmen. Ja, Ihre Texte gefallen mir."

 

Christine Brendle / Brendle-Verlag

 

"Wahrlich, Sie sind ein tapferer Ritter (und ein guter Schreiber dazu; Wolfram Eschenbach wäre neidisch geworden ob Ihrer Ausdrucksgabe). Auch möchte ich Sie loben und mich für Ihre Initiative bedanken,

die Sie zu dem lustigen Leserbrief in der HZ bewegte."

 

Anja Keinath / Diplom-Bibliothekarin